Klasse Ü9

Stacks Image 6

Klassenlehrerin: Frau Pohl


Popkultur Workshop
Stacks Image 29
Am 9. November stand für die Ü9 ein Musikworkshop auf dem Programm.
Um 8 Uhr begrüßte Frau Setz die Schülerinnern und Schüler. Mit Spannung wurden die Inhalte erwartet. Nach einer rhythmischen Begrüßung in verschiedensten Sprachen der Klasse wurde zunächst ein Begrüßungslied erarbeitet. Dieses verhieß mit ein paar Schritten kombiniert auch gleich ein wenig Bewegung.
Der 2. Teil startete mit der Einführung der Attraktion des Tages: den Boomwhakers.
Die Schüler lernten die Handhabung dieses außergewöhnlichen Instrumentes kennen und schlugen facettenreich Töne an. Auch hier wurde denn eine Choreographie erarbeitet, bei der immer 2 Gruppen gegeneinander liefen. Mit den Bassboomwhakers kam auch reichlich Lautstärke ins Klassenzimmer.
Nach der regulären Pause ging es dann mit dem Einstudieren des Liedes „Lelolei“ weiter. Sichtliche Freude hatten die Schüler an dem romantischen Lied, das mit seinem fetzigen Refrain dafür sorgte, dass die Schüler sich kreative Begleitungen einfallen ließen.
Raum für Kreativität blieb auch genug: Zwischen den Strophen des Liedes animierte Frau Setz die Schüler zu instrumentalen Soli, so dass eine ungeplante Interpretation des Songes entstand.
Ein herzliches Dankeschön richtet die Klasse an Frau Setz für die Durchführung des Workshops sowie Frau Reubel von der MSG und Frau Schmid von inpulse für die tolle Organisation.
weiterlesen
Wandertag an der Isar
Stacks Image 41
Trotz schlechter Wettervorhersage machten sich die beiden Klassen frohen Mutes am Maibaum auf den Weg. Schon da begleiteten erste zaghafte Sonnerstrahlen eine gut gelaunte Truppe und ihre Lehrer Frau Hautz, Frau Pohl und Herr Reischl.
Wir wanderten über die Lindenallee, am Erdbeerfeld vorbei Richtung Isarbrücke bei Ismaning. Spätestens an der Isar selbst hatte uns dann das gute Wetter eingeholt und viele konnten ihre Jacken aufgrund der angenehmen Temperaturen ausziehen. Doch nicht nur die Sonne, sondern auch das flotte Spaziertempo trugen zum Wärmeempfinden bei.
Wir marschierten also immer an der Isar entlang, bis wir schließlich beim Aumeister angekommen waren.
Dort genehmigten wir uns die wohlverdiente Brotzeitpause. Ein kleiner Abstecher auf den Spielplatz durfte natürlich auch nicht fehlen. Nachdem sich die meisten von den Strapazen der doch 10km langen Wanderung erholt hatten, war es auch schon wieder Zeit sich auf den Rückweg zu machen.
Dieser verlief jedoch bei weitem nicht so schweißtreibend. Vom Aumeister liefen wir „nur“ weiter bis zur U-Bahnstation Studentenstadt. Dort verabschiedeten wir uns v.a. von den Fahrschülern, so dass nur noch eine kleine Gruppe gemeinsam den Rückweg mit der U-Bahn nach Garching antrat.
Fazit: Wetter gut, Essen gut, Sportprogramm für heute erledigt ;-)
weiterlesen