Fair-Play AG

Die Fair-Play-AG an der Mittelschule Garching gibt es seit September 2015. Sie ist entstanden aus der jahrelangen Zusammenarbeit mit KickFair und Querpass Zukunft als schulisches Angebot, welche wir gerne fortsetzen wollten.
Querpass Zukunft ist ein gemeinsames Projekt von KickFair und der Stiftung Kick ins Leben. In der Fair-Play-AG arbeiten wir sehr eng mit Herrn Keidler von Querpass Zukunft zusammen, der uns fachlich und personell mit großer Unterstützung zur Seite steht.

Was in der AG seit September 2015 passiert ist
  • Treffen jeden Dienstag
  • Selbstständiges Organisieren und Durchführen eines Mini-Turniers zur Willkommensfeier für unsere Ü-Schüler (Oktober 2015)
  • Begegnung mit anderen Jugendlichen aus München zur Jahresabschlussfeier von Querpass Zukunft (Dezember 2015)
  • Aktive Teilnahme am KickFair-Treffen (Nachwuchswochenende im April 2016)
  • Mini-Turnier für unsere Schüler aus der fünften und sechsten Klasse (Mai 2016)
  • KickFair-Festival im Juni 2016
  • Besuch von internationalen Gästen (z.B. Chile, Argentinien, Brasilien, Ruanda, Paraguay, Cambodscha) im Rahmen des Projektes FLG (mehr dazu ganz unten)

Was die Schüler in der AG lernen
  • Fair-Play als Grundgedanke – nicht nur für den Sport Fußball, sondern für das tägliche Zusammenleben
  • Teamen – ein Spiel leiten und die Spieler beobachten lernen
  • Gesprächsführung und Mediation zwischen den Teams (soziale Kompetenz)
  • Sprechen vor anderen und Einstehen für seine Meinung (personale Kompetenz)
  • Umgang zwischen Mädchen und Jungs als gleichwertige und gleichberechtigte Partner
  • Organisation von Veranstaltungen – Arbeit auch mit Word, Excel, Powerpoint (organisatorische Kompetenz)
  • Zusammentreffen mit internationalen Gästen, die in ihren Heimatländern auch Straßenfußball nach Fair-Play-Regeln spielen (Motto: „Vielfalt als Chance“)

Das FLG-Schild am Eingang
Wir sind inzwischen eine KickFair-Partnerschule im Projekt „FLG“.
FLG bedeutet „Fußball lernen global“. Wir sind international mit Schulen und Organisationen vernetzt, die auch Straßenfußball spielen. Das interkulturelle Lernen und die Begegnung mit Menschen aus anderen Ländern ist ein wichtiger Bestandteil der Fair-Play-AG.
Das FLG-Schild wurde im Mai 2016 feierlich am Schulhaus angebracht.