Einmütigkeit beim Eintopfkochen

Beim Städtischen Christkindlmarkt haben sich auch dieses Jahr die Garchinger Stadtratsparteien zusammen getan, um gemeinsam eine Benefizaktion durchzuführen. Unterstützung erhielten sie von der Rektorin der Mittelschule Garching Tatjana Pringsheim, die sich von dem guten Zweck und dem Gemeinschaftsgeist begeistert zeigte. Sie bot an, auch nächstes Jahr wieder die Schulküche zur Verfügung zu stellen. Dieses Jahr kochten die Parteivertreter zusammen mit einigen Schülern und ihrer Lehrerin Lisa Sigmund einen Pichlsteiner Eintopf. Viele Christkindlmarkt-Besucher ließen ihn sich nach dem Motto "Essen und Gutes tun" am gemeinsamen Stand der Parteien schmecken. Weil aus den Parteien der Erlös aus dem Christkindlmarktverkauf noch großzügig aufgerundet wurde, kam eine Gesamtsumme von 1000 Euro zustande, die am Freitag den Vertreterinnen des Garchinger Tischs übergeben werden konnte.
Stadträte und Parteivertreter, Rektorin Tatjana Pringsheim, die Verantwortlichen für den Garchinger Tisch Leonie Zellmer und Ruzica Blazevic und die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Garchinger Tischs freuten sich gemeinsam über die gelungene Aktion.

spenden16-12

(v.l.n.r.): Alfons Kraft, Ulrike Haerendel, Manfred Kick, Christine Burger, Josef Euringer, Tatjana Pringsheim, Hans-Günther Vieweg, Peter Riedl, Irina Ionescu-Cojocaru, Ruzica Blazevic, Leonie Zellmer, Thomas Kempel, Maria Thiele, Monika Riller, Walter Kratzl, Renate Lahr, Sylvia Zipperer

Back